MENU

Geburtshaus des Malers Augustin Němejc

Bildergalerie des Autors des Bühnenvorhangs im Tyl-Theater in Pilsen

Geburtshaus des Malers Augustin Němejc

Öffnungszeiten

Oktober bis April Dienstag bis Samstag 10.00 – 16.00 Uhr / Mai bis September Dienstag bis Sonntag 10.00 - 18.00 Uhr. Mittagspause werktags 12.00 – 13.00 Uhr

Eintrittspreis: 50 CZK / ermäßigt 30 CZK

Ort / Adresse

náměstí A. Němejce 129, 335 01 Nepomuk

Kontakte

E-Mail: muzeum@nepomuk.cz
Telefonnummer: +420 371 592 546

Eintrittspreise:

50 CZK / ermäßigt 30 CZK

Museen

Prof. Augustin Němejc malte den Bühnenvorhang für das Tyl-Theater in Pilsen. Dessen Kopie und viele weitere Arbeiten, Dokumente und Gegenstände aus dem Leben des Malers finden Sie in der sehenswerten Galerie in seinem Geburtshaus. Nirgendwo erfährt man mehr über den bedeutenden regionalen Maler, der das Leben der Menschen in der Gegend um Pilsen so zuverlässig und getreu festgehalten hat, als gerade hier.

Wichtigstes Thema der Arbeiten von Prof. Augustin Němejc (*15. 3.1861 in Nepomuku, † 16. 8.1938 in Pilsen) sind Land und Leute der Pilsener Region, auch wenn sein Gesamtwerk sehr viel mehr umfasst. Seine Bilder sind von eindringlicher Verständlichkeit und großer Klarheit. Das war vor allem zu der Zeit, als sie gemalt wurden, von besonderer Bedeutung, denn es ging darum, das nationale Bewusstsein zu festigen und den Menschen nationale Werte zu vermitteln. Die Bilder reichen aber auch weit über ihre Zeit hinaus und sind heute ein wichtiges Kulturerbe. Die Besucher des Němejc-Geburtshauses können sich davon mit eigenen Augen überzeugen.

Das Haus aus den Anfängen des 19. Jh. beherbergt heute eine umfassende Sammlung der Arbeiten des Malers, die in einer Dauerausstellung der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Letztes Update: 6. 3. 2019

Fotogalerie