MENU

Stadtmuseum und Galerie Nepomuk

Altes Rathaus und früheres Bezirksgericht

Stadtmuseum und Galerie Nepomuk

Öffnungszeiten

Mai bis September: Dienstag bis Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr / Oktober bis April: Dienstag bis Samstag 10.00 – 16.00 Uhr

Eintrittspreise: 50 CZK, ermäßigt 30 CZK, Ausstellung  B-24 Liberator 20 CZK, für Kinder bis 6 Jahre ist der Eintritt fre

Ort / Adresse

Nám. A. Němejce 126, 335 01 Nepomuk

Kontakte

E-Mail: muzeum@nepomuk.cz
Telefonnummer: +420 371 592 546

https://www.nepomuk.cz/obcan/kulturni-a-informacni-centrum/

Museen

Das Stadtmuseum befindet sich in den Räumen des alten Rathauses und zum Teil im Gebäude des ehemaligen Piaristenkollegs, dem Blickfang des Nepomuker Němejc-Platzes. 

Es gibt hier eine Ausstellung über das Schloss Grünberg und das dort ehemals stationierte technische Hilfsbataillon der Tschechoslowakischen Volksarmee (für „politisch unzuverlässige“ Wehrpflichtige, die keinen Dienst an der Waffe tun durften und die wegen der schwarzen Schulterklappen ihrer Uniform im Volksmund „schwarze Barone“ genannt wurden) und eine Ausstellung über bekannte Persönlichkeiten aus der Region, historische städtische und bäuerliche Wohnungseinrichtungen sowie die Waffensammlung. Eine weitere Ausstellung ist dem im Zweiten Weltkrieg bei Dubči abgestürzten Bomber B-24 Liberator gewidmet. Ebenfalls zu sehen sind Fundstücke aus dem ehemaligen Zisterzienserkloster Pomuk sowie dessen dreidimensionales Modell.

Das Gebäude mit der Konskr.-Nr. 126 hat ab dem Mittelalter bis 1911 als Rathaus gedient. Der Umbau im klassizistischen Stil erfolgte 1836, in dieser Gestalt ist es schließlich – trotz späterer Baumaßnahmen – bis heute erhalten geblieben. In den Jahren 1850 bis 1950 befand sich hier das Bezirksgericht.

Letztes Update: 5. 3. 2019

Fotogalerie